Schritt 1: Vorbereitung

Bevor du startest empfehlen wir die Anmeldung eines Gewerbes bei deinem örtlichen Gewerbeamt / Rathaus. Wie das geht, erfährst du in diesem Video. Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr.

Auch solltest du die folgenden Punkte abhaken können:

Schritt 2: Anmeldung

Klick auf den grünen Button, um dich bei Shopify anzumelden. Dies ist ein Partnerlink. Nach deiner Anmeldung beginnt deine 14-tägige Testphase, dafür musst du ausdrücklich keine Zahlungsangaben tätigen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort genügt.

Die folgenden Punkte solltest du mit einem Haken bestätigen können:

Schritt 3: Einrichtung

Aller Anfang ist schwer - wenn man ihn nicht erklärt bekommt. In unserem YouTube-Video zeigen wir dir, wie du Shopify einrichten kannst.

YouTube-Video

Die folgenden Punkte solltest du mit einem Haken bestätigen können:

Schritt 4: Anpassen

Die Grundlagen hast du schon mal, jetzt geht's an das Design, die Produkte und noch ein paar weitere Grundelemente.

Die folgenden Punkte solltest du mit einem Haken bestätigen können:

Schritt 5: Testphase

Machen wir weiter und testen einmal alle Funktionen in deinem Onlineshop, um ein optimales Kundenerlebnis sicherzustellen.

Die folgenden Punkte solltest du mit einem Haken bestätigen können:

Schritt 6: Eröffnen

Deine Tests sind abgeschlossen? Dann eröffnen wir nun unseren Onlineshop.

Den folgenden Punkt solltest du mit einem Haken bestätigen können:

Schritt 7: Marketing

Nun geht's ans Marketing, Inbound und Outbound - beides ist wichtig. 

Die folgenden Punkte solltest du mit einem Haken bestätigen können:

Bonus: Ressourcen

Super! Du bist quasi mit dem Standardprozedere durch, als ein kleines Dankeschön gibt's noch ein paar hilfreiche Quellen on top. 

Shopify-Kurs | 22. StundenArtikel: Onlineshop Erstellen - 7 SchritteZolltarifnummern (HS-CODE)MedienrechtsanwaltHändlerlistenGUTE APPS
Lass deinen Shop hier analysieren.